Poor Pigs betreuen Projektwoche am Gymnasium Burg

projektwoche-gymnasium-burg-2009-04Kurz vor den Sommerferien fand am Burger Roland-Gymnasium die traditionelle Projektwoche statt, in der die Schülerinnen und Schüler mal anders als im normalen Unterricht lernen konnten. Als eines von verschiedenen Sportprojekten betreuten die Poor Pigs die knapp 20 Teilnehmer starke Projektgruppe „Baseball und Softball“. Mit großer Begeisterung lernten die Sechst- bis Acht-Klässler die verschiedenen Elemente der Sportarten kennen.

Unterstützt von den Spielern Thomas Klein, Daniel Reinecker und Tobias Bäthge erklärte Trainer Thomas Rochel die grundlegenden Baseball-Regeln und zeigte den Jugendlichen den sicheren Umgang mit Handschuh, Ball und Schläger. In kleinen Übungen und spielerischen Drills wurde den Schülerinnen und Schülern so das richtige Werfen, Fangen und Schlagen beigebracht.

Den krönenden Abschluss der Projektwoche bildete am Montag ein spannendes Baseballspiel zwischen den Teilnehmern, in dem sie ihr in den vergangenen drei Tagen Gelerntes den zuschauenden Lehrern beweisen konnten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar