Neuerungen im Spielbetrieb in Mitteldeutschland

In wenigen Wochen beginnt für die Magdeburg Poor Pigs die neue Saison. Neben der Teilnahme an der MDLB, die ihren Meister in einem neuen Spielmodus ermittelt, wird die Baseballmannschaft auch im neuen Mitteldeutschen Pokalwettbewerb antreten.

Durch den Aufstieg der Leipzig Wallbreakers in die Regionalliga Nord-Ost und den freiwilligen Rückzug der Braunsbedra Coalminers in die Länderliga Mitteldeutschland spielen in der Saison 2013 die drei Mannschaften Erfurt Latinos, Dresden Dukes und Magdeburg Poor Pigs in der Mitteldeutschen Liga Baseball (MDLB) um die Meisterschaft. Gespielt wird eine Dreifach-Runde mit insgesamt neun Spieltagen, an denen jeweils ein Doubleheader über zweimal sieben Innings ausgetragen wird. Saisonauftakt für die Poor Pigs ist 14. April bei den Erfurt Latinos. Zum ersten Liga-Heimspiel der Saison empfangen die Magdeburg dann am 26. Mai die Dresden Dukes.

Parallel zum MDLB-Spielbetrieb wird erstmals ein Verbandspokal Baseball ausgetragen, für den sich alle Mannschaften des Verbandes melden konnten. Acht Mannschaften werden dabei in einem Double-Elimination-Modus, bei dem eine Mannschaft anders als in einer K.O.-Runde erst nach zwei Turnierniederlagen ausscheidet, den Pokalsieger ermitteln. In der ersten Runde reisen die Poor Pigs am 20. April zu den Braunsbedra Coalminers. In der zweiten Runde treffen die Poor Pigs dann in jedem Fall am 2. Juni in Magdeburg auf die Erfurt Latinos 1 oder die Jena Kernberg Giants.

Auch für die Softball-Mannschaft der Magdeburg Poor Pigs gibt es eine Änderung. Da die Dresden Ladydragons nicht mehr in der Mitteldeutschen Liga Softball antreten, wird es insgesamt sechs Spieltage zwischen den Poor Pigs und der Softballmannschaft der Leipzig Wallbreakers geben. Der erste dieser Spieltage findet am 7. April in Magdeburg statt.

Links zu den Spielplänen:
Spielplan Mitteldeutsche Liga Baseball 2013
Spielplan Mitteldeutscher Verbandspokal Baseball 2013
Spielplan Mitteldeutsche Liga Softball 2013

Kommentare

Schreibe einen Kommentar