Mixed-Softball-Team nach Sommerpause ohne Siege

1. Spiel (21:00-Niederlage):
12345RHE
Poor Pigs000--003
Ladydragons768--21151
W: Nagel, L: Rochel, S: -
2. Spiel (11:13-Niederlage):
12345RHE
Wallbreakers126221382
Poor Pigs303501155
W: Coe, L: Rochel, S: -

Das Mixed-Softball-Team der Poor Pigs startete am Samstag in Leipzig mit zwei Niederlagen in die zweite Saisonhälfte.

Im ersten Spiel des Tages, gegen den amtierenden Meister aus Dresden, fanden die Schlagleute der Poor Pigs keine Antwort auf die Würfe der Dresdner Pitcherin Anna Nagel. Auch die Offensive der Ladydragons machte den Magdeburgern zu schaffen und punktete in ihren Schlagdurchgängen mehrfach. So endete das Spiel bereits nach drei Spielabschnitten aufgrund der 20-Run-Regel mit einem Endstand von 21:00 für die Mannschaft aus Sachsen.

Im Spiel gegen die Gastgeber aus Leipzig zeigte sich dann auch endlich die Magdeburger Offense. Die Poor Pigs erarbeiteten sich zehn Walks und fünf Hits. Leider sollten die elf erzielten Runs am Ende nicht reichen um die Wallbreakers zu besiegen. Mit 11:13 ging das Spiel an die Leipziger.

Die Neulinge Linh Nguyen und Bea Hamann gaben ihr Debut im Poor-Pigs-Dress. Den restlichen Poor-Pigs-Spielern war die lange Spielpause deutlich anzumerken. Bereits am 5. August haben die Magdeburger, diesmal auf eigenem Platz auf dem Sportkomplex „Tonschacht“ in Westerhüsen, die Möglichkeit zu zeigen, was in ihnen steckt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar