Stadtteilfest in Südost mit Baseball und den Poor Pigs

Am Samstag, den 12. Juni 2010, können die Besucher des traditionellen Stadtteilfestes des Bürgervereins Salbke, Westerhüsen, Fermersleben e.V. ihren heimischen Baseball- und Softballverein kennenlernen. Dabei kann sich jeder selbst einmal im Schlagen eines Baseballs versuchen oder einen Fanghandschuh überstreifen.

Unter dem Motto „100 Jahre Eingemeindung“ umfasst das Fest zahlreiche Stände auf dem Gelände rund das „Gröninger Bad“ am Salbker Platz und in der Gröninger Straße. Wie in den Vorjahren gibt es ein rundes Programm für Jung und Alt mit vielen Höhepunkten.

Seit Anfang des Jahres spielen die Magdeburg Poor Pigs auf ihrer neuen Heimstätte, dem Sportkomplex „Tonschacht“ in der Holsteiner Straße in Westerhüsen. Daher ist es dem Verein eine besondere Freude, sich den Bewohnern der angrenzenden Stadtteile auf dem Fest zu präsentieren. Die Baseballer und Softballerinnen präsentieren sich mit ihrem Schlagtunnel und einer Ballmaschine ab 10 Uhr auf dem Parkplatz des „Gröninger Bads“.

Wir freuen uns auf viele Besucher und Interessenten.

Kommentare

1 Kommentar zu “Stadtteilfest in Südost mit Baseball und den Poor Pigs”

  1. Baseballborsti am 11. Juni 2010 um 10:24

    Das wird sicherlich lustig. Leider sind wir nicht der Höhepunkt des Tages, denn das soll der abendliche Beitrag der „Singenden Klofrau“ sein, die das „große Latrinum“ präsentiert.

    Avatar des Kommentarschreibers

Schreibe einen Kommentar