Magdeburg Poor Pigs sind LLB-Champions 2009

1234567RHE
Poor Pigs421303114154
Latinos 21060110989
W: Enke, L: Bruns, S: Würkner

Nach der Finalniederlage im letzten Jahr darf nun endlich gefeiert werden: Die Baseballer der Magdeburg Poor Pigs setzten sich am Samstag im Finale der Länderliga Baseball Mitteldeutschland mit 14:9 gegen die Erfurt Latinos 2 durch und sicherten sich so den Meistertitel.

Die Mannschaft startete im ersten Inning wie entfesselt. Die ersten Schlagmänner, Mathias Würkner und Gunnar Schäfer kamen auf Base und erzielten durch die die Schläge der nachfolgenden Teammitglieder die ersten Punkte. Erwähnenswert ist dabei das 2-Run-Double des Catchers Andreas Rochel, durch das der Zwischenstand auf 4:0 erhöht wurde. Von diesem Lauf der Poor Pigs geschockt, konnten die Latinos einzig den Leadoff-Hitter, Katrin Ehrich, auf Base und über die Home Plate zum einzigen Punkt schicken. Die nächsten sieben Schlagleute der Thüringer wurden durch Strike Outs von Pitcher Florian Enke und über einfache Ground Outs aus gemacht.

Im zweiten Spielabschnitt kam Mathias Würkner wieder auf Base und punktete erneut auf einen hart ins Feld geschlagenen Ball von Gunnar Schäfer. Der First Baseman Schäfer verletze sich leider beim Laufen – Diagnose Muskelfaseranriss. Für ihn kam Julien Engelhart ins Spiel, der mit einem weiten Schlag zwei wichtige Punkte nach Hause brachte. Wiederum waren es dann die Teammitglieder Tobias Bäthge und Andreas Rochel, die mit ihren Schlägen weitere Punkte erzielen konnten.

Im dritten Inning war kurzzeitig die gute Leistung der Latinos zu erkennen. Alle Schlagleute kamen an das Schlagmal und es wurden unglaubliche 6 Punkte erzielt. Pitcher Florian Enke hatte erstmalig in diesem Spiel Kontrollprobleme über seine Würfe. Der klare Vorsprung von 7:1 wankte und der überaschende Ausgleich machte das Finale spannend. Da jedoch Matthias Jöde und Tobias Bäthge wieder zu ihrer starken Saisonform zurück fanden und die Würfe vom Erfurter Einwechselpitcher Benjamin Rindfleisch genau trafen, konnte wieder ein Vorsprung erspielt werden.

Die Erfurter kamen nach ihrer starken Leistung im dritten Inning nicht mehr offensiv ins Spiel, sie trafen die Würfe von Florian Enke und auch von Mathias Würkner nicht mehr. Der Spielstand von 14:9 war die logische Konsequenz der starken Teamleistung in den folgenden Innings.

Es galt nun, den Sieg durch drei schnelle Aus gegen die Erfurter im siebten und damit letzten Spielabschnitt des Finales zu erspielen. Würkner pitchte ein Strike Out, wobei der Ball nicht im Handschuh des Catchers und Trainers Thomas Rochel einschlug. Ein kurzer Moment der Anspannung folgte, Rochel nahm den Ball auf und feuerte ihn zum ersten Base. Der Ball war eher als der Erfurter Läufer am Base und somit auch das erste Aus. Der nächste Schlagmann der Latinos konnte einen Wurf von Würkner ausrechnen und schlug ihn am Handschuh des Rightfielders vorbei für ein Double. Das sollte jedoch der einzige Runner bleiben, denn ein weiteres Strike Out führte zum zweiten Aus. Spannung lag in der Luft in Dresden. Fast drei Stunden Spielzeit und noch ein weiteres Aus würde den erhofften Titel für die Poor Pigs bedeuten.

Der Wurf des Pitchers wurde getroffen und rollte zu Second Baseman Florian Bäthge. Er hob locker den Ball auf und warf diesen in den Handschuh seines Teammitgliedes Julien Engelhart an der ersten Base. Mit diesem dritten Aus war das Spiel zu Ende, die Poor Pigs fielen sich in die Arme und feierten den Meistertitel.

Die Magdeburger Baseballer haben somit über die gesamte Saison von 20 Spielen 18 Siege errungen und sind zu Recht Meister der Länderliga Baseball. Ein besonderer Dank aller Spieler ging an die Trainer, Fans, Unterstützer und Sponsoren.
Der Titelgewinn ist der bisher größte Triumph in der 15-jährigen Geschichte der Magdeburg Poor Pigs und der passende Auftakt zu einem neuen Vereinskapitel – in der nächsten Saison wird auf dem neu gestalteten Sportkomplex „Am Tonschacht“ in Magdeburg-Westerhüsen gespielt.


Das letzte Out als Video (Peer Enke):


Kommentare

13 Kommentare zu “Magdeburg Poor Pigs sind LLB-Champions 2009”

  1. Christoph am 19. September 2009 um 23:34

    Meinen herzlichen Glückwunsch! :)

    Avatar des Kommentarschreibers
  2. Thomas "K" am 20. September 2009 um 09:42

    Danke ans Team, den Fanclub und an unser Trainergespann für eine tolle Saison 2009!

    Avatar des Kommentarschreibers
  3. Christian am 20. September 2009 um 11:27

    Auch meinen herzlichen Glückwunsch für eine fantastische Saisonleistung und die Krönung zum Champion 2009!

    Avatar des Kommentarschreibers
  4. Florian F. am 20. September 2009 um 15:34

    Wunderbar! :) Ich freu mich für euch und uns! ;) Schade, dass ich nicht dabei sein konnte…

    Warte noch auf den ausführlichen Bericht.

    Avatar des Kommentarschreibers
  5. Peer am 22. September 2009 um 09:49

    Ich habe hier mal das letzte Inning für die Ewigkeit konserviert…

    http://www.youtube.com/watch?v=5yJEPhl4zz4

    Avatar des Kommentarschreibers
  6. Gunnar am 22. September 2009 um 11:54

    Danke Peer, und besonderen Dank an alle Spieler, Trainer und Fans. War eine tolle Saison. Und jetzt gilt es, sich für die höhere Spielklasse Mut anzutrainieren. Ich werde leider erstmal einige Spieleinheiten ausfallen. Thanks an Julez – warst eine würdige Vertretung und dann der Monsterhit auf die Bande – Junge, das wird!

    Avatar des Kommentarschreibers
  7. Tobias am 22. September 2009 um 15:36

    Hi,

    der Spielbericht zum Finale (danke Gunnar), der Boxscore und ein Video sowie Photos (danke Peer) sind jetzt online.

    Gruß
    Tobias

    Avatar des Kommentarschreibers
  8. Julez am 23. September 2009 um 21:21

    Hi,
    ich schließe mich allen hier erwähnten Kommentaren an. Es war eine tolle Saison und ein tolles Finale. Danke für das Lob, Gunnar. Dir wünsche ich gute Besserung.
    Grüße,
    Julez

    Avatar des Kommentarschreibers
  9. Matze am 24. September 2009 um 11:34

    Liebe Freunde!
    Wollte es eigentlich am Samstag persönlich machen, aber nun hier:
    Ich möchte mich sehr bei euch für die tolle Aufnahme und die Kameradschaft in dieser Saison bedanken. Bin glücklich, mit euch zu spielen und freue mich auf eine kommende, spannende Verbandsliga-Saison. Ich habe lange nicht soviel Spaß am Baseball gehabt, wie dieses Jahr und hoffe, euch noch ein paar Jahre unterstützen zu können.
    matze

    P.S.: Gab es nicht noch mehr Bilder vom Finale? Können wir die wieder irgendwo verfügbar machen?

    Avatar des Kommentarschreibers
  10. Tobias am 24. September 2009 um 11:38

    Hi Matze,

    den Dank kann ich nur zurück geben! Schön, dass du jetzt bei uns spielst und uns weiter motivierst!

    Leider hat bisher niemand außer Peer auf meine Bilder-Anfrage reagiert. Sobald ich mehr erhalte, füge ich sie diesem Artikel oder der Bildergalerie hinzu.

    Gruß
    Tobias

    Avatar des Kommentarschreibers
  11. baseballborsti am 24. September 2009 um 14:29

    Hi Leute,

    auch ich möchte mich für die schöne Saison badanken. Das Highlight war sicherlich das Finale, das ich nicht habe missen wollen. Vor allem der Abend davor in der Jugendherberge war klasse, was dem Team-Geist einfach nur gut tat (wo sind eigentlich die Bilder vom „Schloßgespenst“?).

    Es ist eine tolle Saisonleistung des gesamten Teams, und ich bin froh und stolz, dass ich auch meinen Teil dazu beitragen durfte!

    @Tobias: natürlich Bilder haben wollen!!!

    Liebe Grüße
    euer baseballborsti (the baseball player formerlly known as „bummi“ since last weekend)

    Avatar des Kommentarschreibers
  12. Eric am 24. September 2009 um 21:24

    Hi,
    die Bilder von meinem Dad kommen noch. Mein PC war kaputt und ich hatte nur da die Daten zum hochladen drauf. Werden morgen nachgeliefert.

    Gruß,
    Eric

    Avatar des Kommentarschreibers
  13. Florian B. am 24. September 2009 um 23:48

    Hi,

    auch von mir ein großes Danke an alle für die tolle Saison! Hat echt Spaß gemacht, mit euch zu spielen. Nächstes Jahr packen wir noch eins drauf in der Verbandsliga… :)

    Ich habe auch noch einige Fotos, die werde ich aber erst morgen oder so hochladen können, je nachdem wie es zeitlich aussieht…

    -Flori-

    Avatar des Kommentarschreibers

Schreibe einen Kommentar