Fan-Shop der Magdeburg Poor Pigs ab sofort online

Fan-Shop der Magdeburg Poor Pigs ab sofort onlineFans und Freunde der Poor Pigs haben jetzt die Möglichkeit ihre Begeisterung und Leidenschaft für ihren Baseball- und Softballverein auch im Alltag zu zeigen. Im neu eingerichten Online-Shop sind verschiedene Fanartikel und Kleidungsstücke erhältlich.

Für Damen, Herren und Kinder gibt es mehrere kurz- oder langärmelige Shirts (T-Shirts, Longsleeve-Shirts, Baseball-Shirts, Sweatshirts).

Als besonderes Highlight können diese wahlweise auch mit dem eigenen Vornamen und der Nummer auf dem Rücken bedruckt werden. Shirts mit dieser Möglichkeit tragen den Zusatz „NAME / NUMMER“. Nach der Auswahl des Shirts kann der Vorname und die Nummer dann personalisiert werden.

Außerdem sind verschiedene Accessoires verfügbar: Die Fan-Tasse macht in jeder Küche und in jedem Büro einen guten Eindruck. Das 5er-Pack Fan-Buttons eignet sich hervoragend fürs Anstecken an Shirts oder Rucksack.

Kommentare

15 Kommentare zu “Fan-Shop der Magdeburg Poor Pigs ab sofort online”

  1. Thomas am 7. Februar 2009 um 21:36

    Coole Idee, aber warum alles in weiß? Und warum sind Rückennummern so klein gewählt?

    Avatar des Kommentarschreibers
  2. Tobias am 7. Februar 2009 um 21:49

    Hallo Thomas,

    danke für deinen Kommentar.

    Aufgrund der Drucktechnik (Digitaltransfer) ist das Logo im Moment nur auf sehr helle/weiße Textilien druckbar. Ich bemühe mich aber um eine Lösung des Problems, eventuell dann mit einem anderen Logo, welches im Flockdruck auch auf dunkle Stoffe druckbar ist.

    Die Rückennummer finde ich nicht zu klein, es soll ja schließlich nicht der ganze Rücken bedeckt sein :-) Bei Bedarf kann deren Größe aber im Shop mittels Schieberegler selbst größer eingestellt werden.

    Schöne Grüße
    Tobias

    Avatar des Kommentarschreibers
  3. Gunnar am 7. Februar 2009 um 22:38

    Die Größe der Nummer ist doch im Vergleich zu unseren normalen Nummern auf den Game-Jerseys gleich groß. Auch sollte die Nummer niemals im Vordergrund stehen, sondern eine Einheit mit Namen und normalen Körpergrößen sein. Dies ist in der voreingestellten Größen von Namen und Nummern der Fall.

    Aufgrund vieler Überlegungen erfolgte durch Tobias ja die Voreinstellung und sollte (dies ist nur eine Bitte) zumindest bei den Bestellern der Shirts mit Rückennummern und Namen beibehalten werden. Die Namen haben Tobias, ich, Anna und Matthias bei den Bestellungen derartig gewählt, dass der Name jeweils in Kleinbuchstaben erscheint (Bsp.: herbert). Dies sieht gut aus, und stellt die Gegensätzlichkeit von Training und realem Ligaspiel dar. Weiterhin ist die Verwendung des Vornamens auch ein Identifikationsmerkmal auf dem Platz, die Nachnamen sind nur für Umpire wichtig.

    Also, schaut in den Shop.

    Beachtet bitte die laut unseren Rostern bereits vergebenen Rückennummern und denkt daran, ggf. vorher eure Rückennummernwahl mit Tobias, Thomas R. oder mir abzusprechen. Wäre ja blöd, umsonst Nummern drucken zu lassen. Jeder hat da so seine Eigenheiten und auch Beziehungen zu seiner sog. Nummer.

    Matthias Jöde hat heute die 23 geblockt, Anna Leidenroth die 16, und ich habe die 14.

    Also beachtet die schon vergebenen und geblockten Nummern, dann gibts keinen Stress und nur freundliche Gesichter.

    Ich hoffe auf meine Lieferung für Shirts und Tasse am Dienstag – bringe dann ggf. die Sachen zum Training mit.

    DANKE TOBIAS!!!!!

    Avatar des Kommentarschreibers
  4. Tobias am 7. Februar 2009 um 23:26

    Hallo,

    Anna hat die 16 wohlgemerkt nur bei den Softball-Damen. Bei den Herren habe ich sie :-p

    Tobias

    Avatar des Kommentarschreibers
  5. Thomas am 7. Februar 2009 um 23:46

    Gunnar, hast du jetzt ne Sammelbestellung klar gemacht oder was? Gibt’s noch Möglichkeiten einzusteigen oder ist die Bestellung schon raus?
    Wie schaut’s eigentlich mit „retired numbers“ aus? Gibt’s da Beschränkungen? Wenn nicht, hätte ich gern die #42 geblockt.

    Avatar des Kommentarschreibers
  6. Gunnar am 8. Februar 2009 um 00:07

    Ich hatte schon vorher bestellt. War halt ein wenig vorher informiert und musste mit meinem weiss-roten longsleeve der erste sein. :-)

    Aber bei Versandkosten von 3-4 Euro ist es doch eigentlich ertragbar. Falls du sammeln willst – mail die Teamleute einfach kurz an, schildere dein Begehren und dann bestelle. Ist super einfach.

    Avatar des Kommentarschreibers
  7. Tobias am 8. Februar 2009 um 09:47

    Hallo,

    wer möchte kann NUR HEUTE (Sonntag, 08.02.) versandkostenfrei bestellen. Dazu einfach den Gutschein-Code HERZKLOPFEN verwenden.
    Da er sich aber leider nicht mit anderen Gutscheinen kombinieren lässt, prüft bitte, ob ihr nicht mit dem 14,2%-Spar-Gutschein-Code HERZ2009 mehr spart! (Kurz im Kopf überschlagen müsste die Grenze bei ca. 20 Euro liegen. Wer mehr bestellt sollte HERZ2009 nehmen!)

    @Thomas: Richtige „retired numbers“ gibt es nicht. Aber man sollte, wie Gunnar schon sagte, die Nummern der anderen, die im Team-Roster stehen, respektieren.

    Tobias

    Avatar des Kommentarschreibers
  8. Eric am 8. Februar 2009 um 18:51

    Hm… wegen der Drucktechnik:
    Das Logo ist doch eigentlich sehr regelmäßig, sollte sich also leicht in eine Vektorgrafik verwandeln lassen. Es werden auch nur drei Farben verwendet, also sollte spreadshirt nicht meckern…
    Wenn niemand Lust hat, das zu versuchen, mach ich es (vorausgesetzt, jemand schickt mir eine große Version des Logos ;-) )

    Avatar des Kommentarschreibers
  9. Gunnar am 8. Februar 2009 um 19:13

    Junge, Junge, eben noch in Straßburg und jetzt solche Ansagen. Make it happen, make it real!

    Avatar des Kommentarschreibers
  10. Eric am 8. Februar 2009 um 19:16

    In Straßburg? öhm..nö, da bin ich erst Ende Februar :-D

    Avatar des Kommentarschreibers
  11. Andreas am 9. Februar 2009 um 05:18

    saubere sache der internetshop. da werde ich bestimmt fündig. ganz oben auf meiner einkaufsliste steht natürlich das PoorPigs Baby-Lätzchen, für den fall, daß mal wieder was daneben geht.

    um mich in die diskussion gleich mit reinzuhängen. die nummern-größe finde ich okay. sie soll ja nur erkennungssymbol sein, und nicht gleich ins gesicht springen ;-)
    mein erkennungssymbol ist übrigens die 9. hat historische bedeutung! schon im kindergarten hatte ich den kleiderhaken nummer 9 für meine sachen. ich selbst trug während meiner fußballzeit die nummer 9. der beste walisische fußballspieler trug bei seinem verein, dem fc liverpool die nummer 9. roger maris der nyy trug die nummer 9, und seit 1995 trage ich im verein die nummer 9.

    eine klitze kleine frage hätte ich dann doch noch:
    gibts eigentlich auch noch andere t-shirt-farben, oder bin ich schlicht zu doof die farbauswahl zu finden?

    grüüüüüüüüüüße

    Avatar des Kommentarschreibers
  12. Cheeeffe am 9. Februar 2009 um 11:12

    > „…das PoorPigs Baby-Lätzchen, für den fall, daß mal
    > wieder was daneben geht.“
    was ja nicht selten ist, aber hast recht, auch das ist mein favorit.

    > „mein erkennungssymbol ist übrigens die 9. hat
    > historische bedeutung!“
    und nach 9 monaten erblicktest du das licht der welt und sahst … mich!

    > „gibts eigentlich auch noch andere t-shirt-farben, oder bin ich
    > schlicht zu doof die farbauswahl zu finden?“
    ähmmm, verkneif – siehe weiter oben, soll ein problem mit dem logo sein, wird aber bestimmt noch geändert, weiß ist auch nicht wirklich mein fall.

    Avatar des Kommentarschreibers
  13. Matthias am 9. Februar 2009 um 12:31

    Wollt mich auch mal einschalten, also super Sache mit dem Shop und Dank + Anerkennung an die Macher! Finde weiß übrigens gar nicht mal so schlecht… :) hoffe mal auf schnelle Lieferung und dann auf das Schaulaufen am Freitag!
    play ball, matze

    Avatar des Kommentarschreibers
  14. Gunnar am 14. Februar 2009 um 13:07

    Lieferung heute angekommen – sehr gute Qualität und die Kleinbuchstaben machen auf dem Rücken richtig was her!

    Avatar des Kommentarschreibers
  15. Florian U. am 14. Februar 2009 um 20:12

    Großartig was ihr da auf die Beine gestellt habt, gefällt mir echt gut!

    Avatar des Kommentarschreibers

Schreibe einen Kommentar